Astrologische Fortbildung

Im Sarastro College unterrichten nur ausgewiesene Expertinnen und Experten. Es freut uns besonders, dass wir Ingrid Zinnel zu unserem Team zählen dürfen. Als Pionierin der psychologischen Astrologie und einem weiten Spektrum therapeutischer Erfahrung wird ihre Aufstellungsarbeit für viele zu einem einzigartigen Erlebnis. Nicht zuletzt gehören auch die Vorträge und Seminare von Dipl.-Psych. Markus Jehle - er ist einer der bedeutendsten  Autoren astrologischer Lehrbücher - zu den Glanzlichtern astrologischer Veranstaltungen in Wien. Mehr über das Sarastro-Team hier.

Berührung mit dem Kollektiven (1. von 4 Abenden)

22.03.2019, 18:30 bis 21:00 Uhr – (Astrologie-Praxis-Seminar)

Mit Mag. Stefan Hofbauer

Das Geburtshoroskop beschreibt unsere persönlichen Anlagen und die Art und Weise, wie wir uns in der Welt verwirklichen. Die Konstellationen der Planeten Uranus, Neptun und Pluto sowie des Planetoiden Chiron offenbaren unsere Einbettung in ein größeres Ganzes. Wir berühren hier das, was C.G. Jung das kollektive Unbewusste nannte.

Wir untersuchen in diesem Kurs insbesondere unsere transpersonalen Anlagen anhand der Radix-Stellungen von Uranus, Neptun, Pluto und Chiron. Anhand von Auslösungen und Transiten besprechen wir auch jene Momente der Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft, in denen entscheidende Impulse unser Wachstum beschleunigen können und wie wir das bestmöglich nutzen. Wann können wir entscheidende Lebenswenden vornehmen? Welche Zeitpunkte unserer Biografie begünstigen eine Lösung aus Verstrickungen? Wann ist spirituelle Öffnung zu erwarten und wann tiefe Heilung?

Voraussetzung
Gute Kenntnisse der psychologischen Astrologie.

Termine
An folgenden Freitagen: 22. März, 5. und 26. April und 17. Mai. jeweils von 18:30 bis 21:00 Uhr.

Investition
4 Abende: € 216,-. (inkl. MWSt. und alle Unterlagen). Ratenzahlung (2 x € 108,-) möglich. Teilnehmer dieses Kurses erhalten 10% Rabatt auf Sarastro-Software-Komponenten (mit Ausnahme der Deutungen).



Von Lust und Vergänglichkeit

30.08.2019, 18:30 bis 21:30 Uhr – (Abendseminar)

Mit Dipl. Psych. Markus Jehle

Die Spielarten des Eros: Astrologisch, psychologisch, praktisch.

Markus gehört zu den bedeutendsten Astrologen Deutschlands. Seine Bücher und CDs gehören zu den Highlights zeitgemäßer Astrologie.

Voraussetzung zur Teilnahme
Gute Kenntnisse in psychologischer Astrologie.

Termin
Fr, 30. August 2019, 18:30-21:30

Investition
€ 49,- (inkl. MWSt. und Handouts).


Die innere Matrix - Häuserherrscher in der Deutungspraxis

31.08.2019, 10:00 bis 18:00 Uhr, Ausgebucht! Warteliste! – (Fachseminar)

Mit Dipl.-Psych. Markus Jehle

Die Deutung der Herrscherbeziehungen im Horoskop erfordert neben einem hohen Maß an Deutungskunst auch ein verfeinertes Unterscheidungsvermögen. Der Aufwand macht sich bezahlt, denn die Häuserverknüpfungen erschließen Einblicke in die Querverbindungen und innerpsychischen Zusammenhänge unserer vielschichtigen Persönlichkeit. In diesem Seminar werden aller 12 Häuser mitsamt ihren Herrscherverbindungen intensiv erforscht und gedeutet. Mit der inneren Matrix lassen sich auch ganz konkrete Fragestellungen erörtern, z.B. welche Investitionen sich für uns lohnen, was wir uns von unseren Partnern und Beziehungen versprechen und auf welche Weise sich unser Ehrgeiz bezahlt macht.

Voraussetzung zur Teilnahme
Gute Kenntnis der psychologischen Astrologie.

Termin
Sa, 31. August 2019, 10:00-18:00 Uhr.

Investition
€ 148,- (inkl. MWSt., Handouts, Tee, Kaffee und Kuchen am Nachmittag).


Vorbereitung zur Astrologie-Ausbildung für Fortgeschrittene

13.09.2019, 18:00 Uhr bis 14.09.2019, 17:00 Uhr – (Seminar)

Mit Peter Fraiss, MSc.

Vorbereitungs- und Entscheidungsseminar für Menschen, die ernsthaft an der am 19. September beginnenden astrologischen Ausbildung interessiert sind und bereits ein gutes Basiswissen über Planeten, Tierkreiszeichen und Häuser haben.

Inhalt:
Das astrologische Weltbild - Chronos und Chairos - Typologien - Aristoteles und die  vier Quadranten - Die Folgerichtigkeit der Häuser  - C.G. Jung und die Archetypen - Ihre Zuordnung zu den logischen Ebenen und ihre (Be-)Deutung - Morgenstern/Abendstern - Das Herrschersystem - Anlage/Verhalten/Finalität.

Termin
Fr, 13. Sept. 2019, 18:30-21:00 Uhr, Sa, 14. Sept. 2019, 10:00-12:30 und 14:00-17:30.

Investition
€ 195,-, wenn Sie bereits verbindlich zur Ausbildung angemeldet sind. Das Seminar kann aber auch, falls Plätze verfügbar sind, ohne verbindliche Anmeldung zur Ausbildung als Schnupperseminar zum Preis von € 225,- gebucht werden. Bei Anmeldung danach werden Ihnen € 30,- gutgeschrieben. Die Kosten enthalten die MWSt., umfangreiche Dokumentation, Kaffee, Tee und Kuchen am Nachmittag.


Ausbildung in psychologischer Astrologie

19.09.2019, 18:00 Uhr – (1. von 3 Semestern)

Mit Peter Fraiss, MSc., Elisabeth Mackl, MSc. MAS

Inhalt
Siehe Astrologische Ausbildung

Termine
Do, 19. und Fr/Sa, 27./28. Sept.,
Do, 10. und Fr/Sa, 25./26. Okt.,
Do, 7. und Fr/Sa,, 22./23. Nov.,
Do, 5. und Do, 19. Dez. 2019,
Do, 16. und Fr/Sa, 24./25. Jänner 2020.

Jeweils an Donnerstagen und Freitagen von 18:00-21:00, an Samstagen von 10:00-12:30 und 14:00-17:30 Uhr.

Die optionale Vorbereitung und Prüfung zum "Bronze-Zertifikat" findet im Februar statt.

Investition
Kurs: € 1.200,- (inkl. MwSt., umfangreiche Unterlagen, persönliches Hausübungsfeedback, Tee, Kaffee und Kuchen am Nachmittag). Ratenzahlung (5 x € 240,-) möglich. Verbindliche Anmeldung mit einer Anzahlung von € 90,-.

Optionales Bronze-Zertifikat: € 60,- (inkl. MwSt.)

Hinweis
Am 7./8. Dezember (Sa/So) findet das Selbsterfahrungsseminar "Familien-
und Planetenstellen" mit Ingrid Zinnel statt. Teilnehmer der Ausbildung erhalten eine Ermäßigung von 10%. Mehr dazu...


Lilith - Verpönte Weiblichkeit

04.10.2019, 18:30 bis 21:00 Uhr – (Vortrag)

Mit Dipl.-Psych. Martin Sebastian Moritz

Die astrologische Gemeinschaft beschäftigt sich nun schon seit geraumer Zeit mit Lilith, dem 'dunklen Mond' und ihrer Bedeutung für die Horoskopinterpretation. Lilith steht als Archetyp für Emanzipation innerhalb patriachischer Strukturen. Obwohl die Frauenbewegung im Laufe der Zeit viele überkommene Schranken eingerissen hat, gibt es immer noch viele Tabus im Rahmen dessen, was Frau 'darf' oder nicht. Und was ist mit Lilith in männlichen Horoskopen? Wird Lilith einfach delegiert und projiziert auf das schöne Geschlecht oder haben auch Männer eine verpönte weibliche Seite?

Martin beschäftigt sich mit Astrologie seit 1988, ist Psychodrama- und Paartherapeut mit Praxen in Hamburg und Berlin. Sein erster Vortrag im Sarastro College im Mai 2019 begeisterte und ließ den Wunsch nach einen baldigen Wiedersehen entstehen.

Termin
Fr, 4. Okt. 2019, 18:30-21:00 Uhr

Investition
€ 18,- (inkl. MwSt.)


Übersinnlichkeit im Horoskop

05.10.2019, 10:00 bis 17:30 Uhr – (Workshop)

Mit Dipl.-Psych. Martin Sebastian Moritz

Begegnungen mit einer 'anderen Welt' sind ein spannendes Thema.  Wachträume, Visionen, Eingebungen, Nahtoderfahrungen, Hellsichtigkeit usw. sind weiter verbreitet, als man glaubt. Oft ist es den Betreffenden peinlich, darüber zu sprechen, da sie fürchten, für verrückt erklärt zu werden. Andere sind ganz offensichtlich Scharlatane, die nur gutgläubige Hilfesuchende ausnutzen wollen. So oder so; es lohnt sich, dieses faszinierende Phänomen astrologisch unter die Lupe zu nehmen. Und so gibt es im Horoskop  bestimmte Schlüsselpositionen, die auf Hellsichtigkeit hinweisen können. An diesem Wochenende werden wir unter anderem anhand der Horoskope der Medien Edgar Cayce, Jane Robers und der Reinkarnations-Forscherin Helen Wambach Radix-Konstellationen untersuchen, die auf 'Übersinnlichkeit' hinweisen können.

Der Workshop besteht sowohl aus Vortragssequenzen für den Therorie-Input, als auch aus kleinen Selbsterfahrungs-Übungen, die einer Vertiefung des Verständnisses eigener Anlagen und der Deutung der individuellen Radix dienen sollen.

Termin
Sa, 5. Okt. 2019, 10:00-17:30

Investition
€ 148,- (inkl. MWSt., Handouts, Tee, Kaffee und Kuchen am Nachmittag).


Kosmos und Psyche

31.10.2019, 18:30 bis 21:00 Uhr – (Vortrag)

Mit Peter Fraiss, MSc

Menschen brauchen Mythen als Verbindung zum Wir. Nicht nur zu Halloween. Der Götterhimmel ist eine zum Mythos gewordene Projektion menschlicher Erfahrung. Er wird von der Astrologie beschreibbar gemacht und seine  Manifestationen sind zeitspezifisch erkennbar. Mit erstaunlichen Ergebnissen.

Termin
Do, 31. Okt. 2019, 18:30-21:00Uhr.

Investition
€ 18,- (inkl. MwSt.)


Symbolon-Ausbildung (1. von 4 Wochenenden)

15.11.2019, 13:00 Uhr bis 17.11.2019, 17:00 Uhr – (Fortbildung)

Mit Ingrid Zinnel.

Die Symbolon-Karten sind ein erprobtes Medium, um seelischen Inhalten und Hintergründen auf die Spur zu kommen. In den 27 Jahren seit Ihrer Entstehung (durch Peter Orban und Ingrid Zinnel) haben sie vielen Menschen den Weg aus Krisen und Verstrickungen zeigen können. Die Ausbildung lehrt, wie BeraterInnen die Symbolon-Karten ergänzend zu ihrem Fachgebiet nutzen können.

Hinter vielen menschlichen Problemen steht eine meist unbewusste Loyalität zu einer Person der Familie oder eine Bindung an alte Glaubensmuster. Das Wissen um die Wirkung dieser Ahnengeschichten in Verbindung mit kompetenter Aufstellungsarbeit ist ein bewährter Weg, um Lösungen zu finden.

Aufstellungsarbeit setzt üblicherweise mehrere Mitwirkende voraus. Viele Menschen ziehen aber eine Einzelsitzung der Gruppenarbeit vor. Einen faszinierenden Ausweg bietet da eine Aufstellung mit Steinfiguren und Symbolon-Karten. Diese Methode, die an schamanistische Traditionen erinnert, bildet den Schwerpunkt der Ausbildung. Denn schon die Schamanen aller Kulturen wussten, wie gut Steine geeignet sind, um Energie zu halten und zu transformieren.

Das Ziel der Ausbildung ist, zu jeder Frage, zu jedem Problem der KlientInnen Einsichten zu vermitteln, sie mit ihrem kreativen Selbst zurückverbinden. Wir arbeiten dezidiert lösungs- und ressourcenorientiert.  Die Ausbildung schließt mit einem Zertifikat ab.

Voraussetzung zur Teilnahme
Astrologische Grundkenntnisse, Praxis in oder Ausbildung zu einer beratenden Tätigkeit und natürlich sollten Sie Symbolon-Karten mitbringen. (Die Symbolon-Karten sind im Sarastro Shop erhältlich.)

Termine
15. - 17. November 2019,
17. - 19. Jänner 2020,
28. Februar - 1. März 2020,
17. - 19. April 2020,
jeweils am Freitag, 13:00 - 19:00 Uhr, am Samstag nach Vereinbarung 10:00 - 19:00 oder 14:00 - 21:00 Uhr, am Sonntag, 10:00 - 17:00 Uhr.

Kosten
€ 1.490,00 (inkl. MWSt., umfangreichem Skriptum, Tee, Kaffee und Kuchen in den Nachmittagspausen, Ratenzahlung möglich.


Astrologisches Selbstwerttraining

29.11.2019, 18:30 Uhr bis 30.11.2019, 17:30 Uhr – (Praxisseminar)

Mit Mag. Stefan Hovbauer

Selbstwertzweifel sind eines der häufigsten Probleme, mit denen wir in der Beratung zu tun bekommen. Selbstzweifel haben mit unseren inneren Glaubensmustern zu tun, also dem, was wir über uns selbst denken. Der Selbstwert ist aber auch kontextabhängig. So verhalten wir uns vielleicht in einer Situation sehr selbstbewusst, während wir uns in der nächsten Situation kaum etwas zutrauen.

In diesem Seminar geht es darum, an den „Selbstwert-Räubern“ zu arbeiten, den Sätzen, mit denen wir uns selbst bzw. unsere KlientInnen in das Nicht-Schaffen und Unfähig-Sein hineinmanövrieren. Wir analysieren die individuellen Radix-Faktoren, die zu diesen Mustern beigetragen haben und auch jene, die da wieder heraushelfen können. In einem nächsten Schritt üben wir Methoden, um alte  Glaubensmuster zu durchbrechen und durch neue, bessere zu ersetzen. Eine große Portion Humor wird uns dabei dienlich sein.

Voraussetzung
Das Seminar richtet sich insbesondere an beratende AstrologInnen und jedenfalls an Personen, die fundierte Kenntnisse der psychologischen Astrologie haben. Es können auch eigene Selbstwertthemen eingebracht werden.

Termin
Fr, 29. Nov., 18:30-21:00 und Sa, 30. Nov. 2019, 10:00-12:30 und 14:00-17:30

Investition
€ 168,- (inkl. MWSt., Handouts, Tee, Kaffee und Kuchen am Nachmittag.).


Planeten- und Familienstellen

07.12.2019, 10:00 Uhr bis 08.12.2019, 17:30 Uhr – (Aufstellung)

Mit Ingrid Zinnel.

Familienaufstellungen
Nach der Methode des bekannten Psychotherapeuten Bert Hellinger werden generationsübergreifende Verstrickungen aufgezeigt. Mitunter sind in einem Leben verstorbene, ausgeschlossene, verdrängte oder anderweitig nicht gewünschte Familienmitglieder (Eltern, Großeltern, Geschwister, Kinder - auch abgetriebene - etc.) der Grund am Misslingen der eigenen Lebenssituation. In einer verblüffend einfachen und sehr wirksamen Weise werden familiäre Verstrickungen und schwierige Familiengeschichten aufgezeigt und gelöst. (Das Horoskop kann bei der Suche nach der Familiengeschichte sehr hilfreich sein, wer möchte, bitte mitbringen.)

Planetenaufstellungen
Hinter jedem Planeten, hinter jeder Konstellation stehen Personen, Lebensthemen, Probleme und Geschichten. Auch über unsere Familiengeschichte macht das Horoskop deutliche Aussagen, wobei Vergangenheit (unsere Ahnen) und unsere Gegenwart zusammenfließen und als  große, all umfassende Seelenthemen dargestellt werden können.  Indem wir über Aufstellungen unser Horoskop lebendig werden lassen, werden wir „sehend“ und es ergeben sich wundervolle Bewegungen in Richtung Lösung und Kraft.

Termin
Sa, 7. Dez. 10:00-19:00, So, 8. Dez.  2019, 9:30-17:30

Investition
€ 290,- bei persönlicher Aufstellung bzw. € 145,- als RepräsentantIn (inkl. MwSt. und Kaffee, Tee und Kuchen am Nachmittag).

Anmeldung

Anmeldung

Telefon: +43 1 4093540
E-Mail: office@sarastro.at